BLOC-O-LIFT starr blockiert mit beliebiger Einbaulage

BOL

Gasfeder mit starrer Blockierung in Zug- oder Druckrichtung

Bei Anwendungen, die auch bei großen äußeren Kräften starr in ihrer Position verbleiben sollen, werden starr blockierte
BLOC-O-LIFT Gasfedern eingesetzt.

 

 

 


Funktion

Im Gegensatz zum rein gasgefüllten, federnd blockierten Standard BLOC-O-LIFT ist bei dieser Bauart der gesamte Arbeitsweg des Kolbens mit Öl gefüllt, wodurch die starre Blockierung erreicht wird. 
Ein zusätzlicher Trennkolben trennt den Gasraum vom Ölraum. Je nach Positionierung sorgt er für unterschiedliche Blockierkräfte in Ausschubrichtung (Zugblockiert)- oder in Einschubrichtung (Druckblockiert).

Zusätzlich bietet der Trennkolben den Vorteil, dass die Gasfeder in jeder beliebigen Lage eingebaut werden kann.

Vorteile

  • sehr hohe Ölblockierkraft
  • beliebige Einbaulage
  • stufenlose Blockierung und optimaler Gewichtsausgleich beim Heben, Senken, Öffnen und Schließen
  • kompakte Bauart für geringsten Platzbedarf
  • Vielzahl von Anschlüssen für rationelle Montage

Anwendungen

  • Kopf- und Fußteilverstellungen in Krankenbetten, OP-Liegen, Rollstühlen
  • Höhenverstellung in Gehilfe
  • Armlehnenverstellung, Kopfteilverstellung, Fahrer-Sitzverstellung
  • Tischhöhenverstellung und Tischneigungsverstellung